November 7, 2018

September 8, 2017

May 31, 2017

February 7, 2016

Please reload

Aktuelle Einträge

Hochzeit von Julia & Craig

November 30, 2015

Irgendo muss ich ja mal anfangen. Ich geh jetzt zwar nicht an den Beginn meiner Fotografiereise, aber ich zeig euch was aus dem Sommer 2014. 

 

Julia und Craig heirateten in Tschagguns in Vorarlberg. Es war einfach so schön an Julias und Craigs Tag Teil zu haben! Sie waren von Anfang an relaxed und haben sichtlich jeden Augenblick des Tages genossen. Miteinander und mit ihren geliebten Menschen rund herum. 

 

Ich traf Julia zuerst im Kosmetiksalom SAMIA. Danach ging es weiter zum Frisörsalon Kolibri. Julias Mama hat ihr dort ein paar Schöne Blumen für die Haare gebracht. Einer meiner Lieblingsmomente war, als Julia sich im Spiegel sah und Tränen in den Augen bekam. 

 

Die Trauung war in Latschau in der Katholischen Kirche. Musik und Trauung haben Leute aus der ICF Gemeinde in Vorarlberg gemacht.

Die Feier war in der Tschaggunser Grundschule. Dort machten wir uns aber erstmal aus dem Staub um am Fluss unten ein paar schöne Bilder von dem Brautpaar alleine zu knipsen.

 

Mein Mann war so froh dass er mit durfte um mir zu helfen, denn das Buffet war ausgezeichnet! Kein Wunder, wenn die Familie der Braut eine Metzgerei besitzt. Beim Anblick der Bilder läuft dir bestimmt das Wasser im Mund zusammen. Wenn du also mal zufällig in Tschagguns bist, schau doch bei der Metzgerei Salzgeber vorbei :)

Gegen Ende der Feier gab es sogar Tupperware für die Gäste, dass das leckere Essen ja nicht liegen bleibt. Wir haben uns damit für die lange Rückfahrt nach Kärnten gedeckt.

 

Die schönen Hüte tragen übrigens die Familienangehörigen von Craig. Die sind nämlich aus Südafrika, und da haben die Damen eben auch so eleganten Kopfschmuck. 

 

Schon komisch zu sehen, wie sich mein Stil und Können verändert hat. Heute bin ich definitiv "gerader" geworden was meine Fotos angeht. Tja, so lernt man halt nie aus und entwickelt sich immer weiter. Hoff ich jedenfalls.. 

 

Ciao ciao und bis zum nächsten mal.

Oder wie würde man in Vorarlbergerisch sagen? Kannst mir gern einen Kommentar hinterlassen :)